Stadtjugendmeisterschaft am 3. Juni 2016

In diesem Jahr trafen sich 16 Doubletten und ein Triplette aus Leipziger Schulen zur Stadtjugendmeisterschaft im Boulodrom Max-Liebermann-Straße. Neben den Akteuren und begleitenden Lehrern konnten wir auch Andreas Endler als Vertreter des PVO begrüßen, der uns im Laufe des Turniers tatkräftig zur Seite stand.

Nach einer kurzen Einleitung ging es ca. 14.15 Uhr in die Wettkämpfe. Gespielt wurden 4 Runden im Schweizer System und 40 min Zeitbegrenzung je Runde bei denen alle  35 Beteiligten spannende und interessante Begegnungen bei meist optimalen Platz-und Wetterbedingungen. Nur direkt am Ende der dritten Runde erreichte uns ein kurzer Platzregen, ohne jedoch die Bespielbarkeit des Platzes zu gefährden. Neben unserer Essensversorgung hatten wir auch für Unterstellmöglichkeiten gesorgt, so dass alle noch trockenen Hauptes der Endrunde entgegen sehen konnten.

Wortmarke "Lipsiade". Quelle: http://www.ssb-leipzig.de/leistungen/veranstaltungen/sparkassen-lipsiade.html

Wortmarke „Lipsiade“. Quelle: http://www.ssb-leipzig.de/leistungen/veranstaltungen/sparkassen-lipsiade.html

Bei den nun veränderten Platzbedingungen – hier zeigte sich, wer öfter geübt hatte – gelang es als einzigem Team, Patricia Stehr und Fabio Trampler (Montessorischule/Ev.Schulzentrum), alle Begegnungen siegreich zu bestehen und sich damit den 1. Platz zu sichern. Die Platzierten nach Punkten sind: Auf dem zweiten Platz landeten Jessica Geißler und Jenny Steyr (Max-Klinger-Gymnasium) und auf dem dritten Laurin Marx und Tim Schwartling (Max-Klinger-Gymnasium). Die VertreterInnen der Apollinia-von-Wiedebach-Schule, Elisabeth Babkina und Hailie Jade Marik, mussten sich nur ganz knapp geschlagen geben, sollen als Viertplatzierte aber nicht unerwähnt bleiben. Die SchülerInnen des Reclam-Gymnasiums, immerhin die jüngsten auf dem Platz, konnten leider nicht in den vorderen Rängen mitmischen. Mit etwas Übung kann es im nächsten Jahr jedoch klappen.

Besonders gefreut hat uns, dass der Geschäftsführer unseres Sponsors, Herr Dr. Bernd von Bieler, das Turnier besucht hat. Im feierlichen, kleinen Rahmen wurden durch die Vereinsvorsitzende Marlies Niehoff zusammen mit Herrn Dr. v. Bieler die Urkunden, Lipsiade-Anstecker und die gesponserten Gutscheine überreicht, ehe ein ereignisreicher Tag gegen 18.30 Uhr zu Ende ging, der hoffentlich allen in guter Erinnerung bleibt.

An dieser Stelle sei herzlicher Dank gesagt  unserem Sponsor für die Sportcheck-Gutscheine und die netten Wort zur Preisverleihung, unserem Schiedsrichter Andreas Endler, Stephan Weigel als „Kugelausleiher“ und allen Helfern des LPC, die teilweise Urlaub genommen haben, um tatkräftig für ein gutes Gelingen zu sorgen.

Zum Schluss noch ein Hinweis:

Wer von den Schülern ein weiterführendes Turnier des Pétanqueverbandes Ost bestreiten möchte, hat am 22. Juni in Borna die Gelegenheit dazu. Interessierte melden sich bitte direkt auf der Webseite des PV Ost an: http://pv-ost.de/jugendboule/

(Text: Dieter Stehr; Bilder: Lothar Niehoff, Dieter Stehr)

Die aktuellsten News bei Facebook

Um in Bezug auf Datenschutz auf Nummer sicher zu gehen, haben wir unseren Facebook-Stream entfernt. Wenn du dennoch nicht auf die aktuellsten News verzichten willst findest du diese auf unserer Facebook-Seite: LPC bei Facebook

Boule-Box

Du willst uns was schreiben oder dich Mitgliedern schnell verabreden. Nutze einfach unsere Boule-Box.

Unser Sponsor: BvB – Versicherungsmakler und Beratung

Bernd von Bieler – Versicherungsmakler

Mehr Boule-Nachrichten des LPC

Alle Beiträge ansehen