Hallen­-Mixte La Boule Rouge Dresden: Diana und Jens gehen als Sieger aus der Halle

Diana-Jens-Hallen-Mixte-Dresden

Am 16.01.2016 eröffnete der Verein La Boule Rouge Dresden die Boule-Saison 2016 des PVO mit ihrem alljährlichen Hallen-­Mixte Turnier. 27 Teams (Doublette) waren in der berüchtigten Dresdner Halle am Start und lieferten sich einen spannenden Wettkampf. Mit dabei waren auch 5 Teams vom LPC und die Anreise hat sich gelohnt – denn neben den Gewinnern des Turniers (Diana & Jens), konnten auch viele weitere Leipziger Teams gute Platzierungen erreichen.

Doch der Weg dahin war nicht leicht. Dies fing schon bei der Turnierleitung an. Auf Grund von Schwierigkeiten mit dem Computer musste Turnierleiter Oliver alles auf die altmodische Art und Weise, nämlich Handschriftlich, machen. Doch trotz dieser Schwierigkeiten lief alles Glatt. Ein Dank aus Leipzig an die großartige Organisation und Durchführung.

Gespielt wurden vier Vorrunden im Schweizer System mit 50 Minuten Zeitbegrenzung und zwei Aufnahmen. Danach wurde in A­ ,B­ und C-­Turnierbäumen weitergespielt. Im A-Baum ging es erst in die Cadrage, während die Spieler der anderen Turnierbäume schon in den KO-­Runden kämpften. In jedem der drei „Turniere“ gab es nach einer KO-­Runde die jeweiligen Finalspiele.

Die Vorjahressieger Christin Maur und Paul Förster konnten ihren Titel nicht verteidigen. Dennoch haben sie sehr stark im B­-Turnier gespielt. Den Wanderpokal mussten sie somit an das stärkste Team des Abends abgeben: Diana Scheffler und Jens Riedel vom LPC. Bei der Siegerehrung bekamen wie immer die Männer die Urkunde und die Frauen das Geld :)

Hier die weiteren Platzierungen:

Auf Platz zwei nach einem spannenden A-Finale, das Diana und Jens mit 13:7 gewannen, landetetn Carolin Wienrich & Patrick Lehmann (Berlin/Dresden). Platz drei bzw. vier sicherten sich Laura Schneider & Peter Adrian (HorKi/Jena) und Desi & Hakka aus Leipzig. Der Sieg im B-Turnier ging ebenfalls nach Leipzig. Hier gewannen gewinnen Patricia Stehr & Micha Kitsche  gegen Karla Kopitzsch & Hannes Blechinger (Jena/Halle). Platz drei belegten Marlies Niehoff & Heiko Trampler (Leipzig / BCLL). Im C-Turnier gab es folgende Platzierungen: Mandy Zettler & Step Lauche (Dresden), gefolgt von Christina Rose & Philipp Hellriegel (BCLL) sowie Martina Franke & Mario (Chemnitz/BCLL) auf Platz drei.

Neben einem großen Dank an die Turleitung, muss auch das klasse Bar­-Team mit Schürze und Tablett lobend erwähnt werden. Tiddel und Tongi machten einen super Job und LaBoule Rouge hat mal wieder bewiesen, dass sie wunderbare Turniere ausrichten können. Daher freuen wir uns umso mehr auf das nächste Turnier am 20. Februar.

Hier geht es zum Turnierbericht von La Boule Rouge.

Die aktuellsten News bei Facebook

Um in Bezug auf Datenschutz auf Nummer sicher zu gehen, haben wir unseren Facebook-Stream entfernt. Wenn du dennoch nicht auf die aktuellsten News verzichten willst findest du diese auf unserer Facebook-Seite: LPC bei Facebook

Boule-Box

Du willst uns was schreiben oder dich Mitgliedern schnell verabreden. Nutze einfach unsere Boule-Box.

Unser Sponsor: BvB – Versicherungsmakler und Beratung

Bernd von Bieler – Versicherungsmakler

Mehr Boule-Nachrichten des LPC

Alle Beiträge ansehen