Landesmeisterschaft Tête & Tireur: Zwei mal Platz 1 für Jens

lm-tete

Das zweite August-Wochenende bot in Leipzig gleich zwei Boule-Highlights: Die Landesmeisterschaft Tête und die Landesmeisterschaft Tireur. In beiden Wettbewerben landete Jens Riedel auf dem ersten Platz und Andreas Endler auf dem zweiten.

LM Tête

Ein sehr feuchter Himmel erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Morgen des 13.8. zur diesjährigen Landesmeisterschaft im Tête-à-Tête auf unserem Turnierplatz in Gohlis.
47 Boulisten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (davon 20 Leipziger)fanden ihren Weg nach Gohlis um um die begehrten Medaillen, sowie um 3 Startplätze für die Deutsche Meisterschaft am 26./27.August in Ensdorf zu kämpfen.

Nach dem Einspielen und den ersten koffeinhaltigen Heissgetränken eröffnete im anhaltenden Regen Sportwärtin Sabine Friedel die LM.

Sechs Runden Schweizer System standen auf dem Programm und Sonnenschein ab Mittag. Und so kam es; die Spiele nahmen ihren Lauf und auch das Wetter wurde zunehmend besser. Dank hervoragender Verpflegung und allmählich trocknenden Hosen, konnten die anwesenden Leipziger bei guter Laune einen Sahnetag ihrer Präsidentin verfolgen. Spiel für Spiel konnte sich Marlies gegen starke Spieler durchsetzen, bis es im 5. Spiel gegen die personifizierte Favoritenrolle, Jens Riedel, ging. Das knappe und spannende Spiel fand ein besseres Ende für Jens, der damit als einziger noch eine weiße Weste aufweisen konnte. Auch im letzten Spiel ließ der Titelverteidiger und 9. der Deutschen Meisterschaft nichts anbrennen und konnte somit als einziger mit 6 Siegen die Goldmedaille hochverdient mit nach Hause nehmen.

Die Silbermedaille geht dieses Jahr nach Dresden an Andreas Endler, der sich dank eines Vorsprungs von einem (!) Buchholzpunkt einen Platz höher auf dem Treppchen platzieren konnte als Marlies, die sich mit ebenfalls 5 Siegen die Bronzemedaille und einen Startplatz für die Deutsche Meisterschaft sichern konnte. Bravo! Herzlichen Glückwunsch!

Ebenfalls Glückwünsche an die Leipziger Jens Farag (8.Platz) und Christoph Nolden (10.Platz), die sich mit 4 Siegen ins obere Tabellendrittel spielen konnten.

LM Tireur

Bei der Landesmeisterschaft im Schießen am nächsten Sonntag waren nur noch 23 Teilnehmer dabei. Auch hier setzte sich Jens mit zwei Punkten Vorsprung gegen Andreas durch, Stephan Iltschev und Paul Förster teilten sich den dritten Platz.

Mehr lest ihr hier: Ergebnistelegram des PVO.

 

Shoutbox

  • Susann / 31. Oktober 2017:
    Ab morgen wieder Mittwochs-Winter-Boule auf dem Gohliser Turnierplatz. Mit Licht und Feuertonne zum Kugeln wärmen. »
  • thomas d.Ä. / 28. August 2017:
    Das ist doch mal was --- 2 Leipziger erfolgreich bei der DM - Tete, Marlies... »
  • Christoph / 21. August 2017:
    Clara.. Am Schachzentrum .... »
  • Thomas d. J. / 21. August 2017:
    Wo wird heute gespielt? »
  • thomas d. ä. / 31. Juli 2017:
    Für die Boulisten die kein Handy nutzen (soll es ja auch noch geben) oder nicht... »

Unser Sponsor: BvB – Versicherungsmakler und Beratung

Bernd von Bieler – Versicherungsmakler

Schreibe einen Kommentar

Mehr Boule-Nachrichten des LPC

Alle Beiträge ansehen