Boutique OBUT Vallauris & La Boule Blue Marseille: Ein Reisebericht

OBUT Vallauris

Boutique OBUT Vallauris

Wenn man nun schon mal in Südfrankreich ist und sich nicht nur am Meer, in Museen oder auf der Terrasse einer Brasserie herum treiben möchte, dem bleibt auch noch die neu überarbeitete Boutique von OBUT in Vallauris. Sie liegt zwischen Cannes und Antibes an der D 435, ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt, welches für seine Töpferwaren bekannt ist.

Wer mit der SNCF anreist, sollte an der Haltestelle Golf-Juan/Vallauris aussteigen ein paar Meter zu Fuß ins Zentrum nach Golf-Juan laufen. Von dort fährt dann der Bus Nr. 17 über Vallauris zu OBUT. Man kann auch von Cannes oder Antibes mit dem Bus nach Vallauris fahren und den Rest laufen, oder für ganz Bequeme, man fährt mit dem Auto vor.

OBUT MännchenÜbersehen kann man das Häuschen nicht, da eine übergroße Kugel samt Cochonnet vor dem Eingang thront und die Werbefahnen einem die Sicht zum Himmel versperren.

Der Verkaufsraum ist übersichtlich gestaltet und die aktuelle Kollektion ist vertreten. Die Kugeln aller Modelle liegen vor Ort, auch zum „Probe in der Hand liegen“. Wer Raritäten, witzige T-Shirts, ausgefallene Kugeltaschen oder „nichts von der Stange“ sucht, wird nicht fündig.

Das Herz eines Boulisten schlägt erst wenn man die Tür zum kleinen Museum öffnet. Beim Rundgang kann man Bilder, Kugeln, Werbeartikel und Maschinen aus längst vergangenen Tagen betrachten und auch anfassen, am Ende wartet eine Boulebahn auf einen um die evtl. erworbenen Kugel auszuprobieren, tolles Flair – nur die Getränke fehlen. Hauspreise gibt es keine, für die Sparfüchse unter uns. Ein Besuch lohnt sich aber, wenn man schon mal vor Ort ist.

La Boule Bleue

Maison de la Boule Marseille

Auf unserer Boulereise durch den Süden, an dem 5 unserer Vereinsmitglieder teilnahmen, wollten wir auch gern die Produktionsstrecke von La Boule Bleue, dem Kugelanbieter für ambitionierte, nicht auf Erfolg gebürstete Spieler, besichtigen. Leider hatten Sie zu diesem Zeitpunkt Betriebsferien und wir mussten mit dem im Panier-Viertel von Marseille neu geschaffenem Geschäft vorlieb nehmen. Die Lage, super.

Man geht durch die Altstadt, die direkt am alten Hafen liegt, vorbei an kleinen Geschäften, Cafés auf lauschigen Plätzen, durch schmale Gassen und steile Treppen und auf einmal steht man davor. Kleiner schmaler Laden, aber mit Boulefläche und Assessors aus dem Boulealltag. Hatten uns allerdings ein größeres Angebot erhofft, ähnlich dem ihrer Homepage, da müssen wir wahrscheinlich doch noch mal ins Herz des Familienunternehmens. Liegt übrigens an der A 50 zwischen Marseille und Cassis, also mit dem Auto oder Bus zu erreichen.

Und ein paar Kilometer weiter wären wir ja auch schon fast auf dem Boulodrome Avenue de la Petanque (13600 La Ciotat, Frankreich) – dem legendären Bouleplatz und Entstehungsortes des Pétanquespiels. Das machen wir dann nächstes Jahr.

Text und Bilder
T.d.Ä.

Die aktuellsten News bei Facebook

Um in Bezug auf Datenschutz auf Nummer sicher zu gehen, haben wir unseren Facebook-Stream entfernt. Wenn du dennoch nicht auf die aktuellsten News verzichten willst findest du diese auf unserer Facebook-Seite: LPC bei Facebook

Unser Sponsor: BvB – Versicherungsmakler und Beratung

Bernd von Bieler – Versicherungsmakler

Mehr Boule-Nachrichten des LPC

Alle Beiträge ansehen